Mitarbeiter in der Montage intern – Mechanik (m/w/d)

  • Wolfurt (AT)
  • Full-time

Zur Verstärkung unseres Teams in der Montage intern der Doppelmayr Seilbahnen GmbH in Wolfurt suchen wir Mitarbeiter in Vollzeit für folgende Aufgaben:

Your Tasks

  • Allgemeine Zusammenbautätigkeiten sämtlicher Produktionselementen
  • Rotation auf fertigungsoptimierten Montagestraßen (D-Line, Rollenbatterien, Klemmenbau)
  • Je nach Erfahrung und Kenntnissen Zusammenbau von hydraulischen Bauteilen
  • Mitarbeit in allen internen Montageabteilungen:
    • Werk Kella, Bildsteinerstraße 17, 6922 Wolfurt
    • Werk Güterbahnhof, Senderstraße 18, 6922 Wolfurt

Your Profile

  • Abgeschlossene Ausbildung/ Lehre im Bereich Metall/ Maschinenbau/ Mechanik
  • Grundkenntnisse in Hydraulik sind von Vorteil
  • Gewissenhaftigkeit, Genauigkeit und Qualitätsbewusstsein
  • Selbständigkeit, Flexibilität und Belastbarkeit
  • Lern- und Schulungsbereitschaft

We offer

  • Ausgezeichnetes Betriebsklima und flexible Arbeitszeiten
  • Ein abwechslungsreiches und interessantes Aufgabengebiet
  • Selbstverantwortliches Arbeiten in einem professionellen Team
  • Attraktive Anstellungsbedingungen und unsere Doppelmayr-Unternehmenskultur

Interested?

Für Fragen zum Aufgabengebiet steht Ihnen Herr Albert Jochum, 05574 604-1067, gerne zur Verfügung.

Sie fühlen sich von dieser interessanten und abwechslungsreichen Stelle angesprochen? Dann senden Sie uns direkt Ihre vollständigen Unterlagen über das Bewerbungsformular an unsere Personalabteilung, Frau Laura Häusler.

Legal notice regarding remuneration: The annual minimum basic salary is based on the collective agreement (KV) of the metalworking industry. The actual salary is higher than the KV, depends on the respective vocational training and experience and is also based on the salary level in Vorarlberg. Your application will also be considered for other suitable positions within the Group and will be reviewed accordingly. For reasons of better readability, the simultaneous use of male and female language forms is avoided.