Mitarbeiter in der Montage intern - Hydraulik (m/w/d)

  • Wolfurt (AT)
  • Full-time

Zur Verstärkung unseres Teams in der Montage intern wird in der Doppelmayr Seilbahnen GmbH in Wolfurt folgende Vollzeitstelle ausgeschrieben:

Your Tasks

  • Aufbau, Inbetriebnehmen und Überprüfen von Hydraulikaggregaten nach Hydraulik Plänen
  • Ggf. auch verdrahten der aufgebauten Hydraulikaggregate
  • Aufbau, Wartung und Reparatur von Sicherheitsbauteilen (z.B. Bremssysteme) inkl. Prüfung nach akkreditierten Richtlinien
  • Weiterentwicklung und Optimierung von Aggregaten und Hydraulikkomponenten in enger Zusammenarbeit mit der Technik
  • Selbständige Anforderung und Koordination der eingeplanten Fertigungsaufträge

Your Profile

  • Abgeschlossene Ausbildung/ Lehre im Bereich Metall/ Maschinenbau/ Mechanik/ Hydraulik
  • Kenntnisse im Bereich Hydraulik und im Bereich Elektroinstallation von Vorteil
  • EDV Kenntnisse
  • Gewissenhaftigkeit, Genauigkeit und Qualitätsbewusstsein
  • Selbständigkeit, Flexibilität und Belastbarkeit
  • Bereitschaft zur Weiterbildung

We offer

  • Ausgezeichnetes Betriebsklima und flexible Arbeitszeiten
  • Ein abwechslungsreiches und interessantes Aufgabengebiet
  • Selbstverantwortliches Arbeiten in einem professionellen Team
  • Attraktive Anstellungsbedingungen und unsere Doppelmayr-Unternehmenskultur

Interested?

Für Fragen zum Aufgabengebiet steht Ihnen Herr Albert Jochum, 05574/604-1067, gerne zur Verfügung.

Sie fühlen sich von dieser interessanten und abwechslungsreichen Stelle angesprochen? Dann senden Sie uns direkt Ihre vollständigen Unterlagen über das Bewerbungsformular, an unsere Personalabteilung, Frau Laura Häusler.

Legal notice regarding remuneration: The annual minimum basic salary is based on the collective agreement (KV) of the metalworking industry. The actual salary is higher than the KV, depends on the respective vocational training and experience and is also based on the salary level in Vorarlberg. Your application will also be considered for other suitable positions within the Group and will be reviewed accordingly. For reasons of better readability, the simultaneous use of male and female language forms is avoided.