Software-Programmierer für die Seilbahnsteuerung (m/w/d) 
Wolfurt (AT)

Zur Verstärkung unseres Teams der Software-Programmierung in der Elektrotechnik der Doppelmayr Seilbahnen GmbH, wird in Wolfurt eine Vollzeitstelle mit folgenden Aufgaben ausgeschrieben:

Ihre Aufgaben

  • Programmierung und Konzeption von seilbahntechnischen Steuerungsprozessen
  • Test und Dokumentation der entwickelten Software
  • Unterstützung bei Inbetriebnahmen von Seilbahnanlagen vor Ort
  • Hilfestellung bei Störungsbehebungen

Ihr Profil

  • HTL/FH/Uni mit Fachrichtung Elektrotechnik, Elektronik, Informatik oder vergleichbare Ausbildung
  • Gute Kenntnisse in der SPS Programmierung (Structured Text) & Netzwerktechnik
  • Fähigkeit, sicherheitstechnische Zusammenhänge und Anforderungen zu erkennen & umzusetzen
  • Gute Englischkenntnisse und Freude an Teamarbeit
  • Einsatzbereitschaft, Verantwortungsbewusstsein und Flexibilität
  • Bereitschaft für weltweite Reisetätigkeiten (ca. 10%) und für Bereitschaftsdienste

Ihre Vorteile

  • Gute Einarbeitung und ein angenehmes Arbeitsumfeld
  • Ein abwechslungsreiches und interessantes Aufgabengebiet
  • Selbstverantwortliches Arbeiten in einem motivierten und interdisziplinären Team
  • Flexible Arbeitszeiten und sehr gute Sozialleistungen

Kontakt

Personen, die sich von dieser interessanten und abwechslungsreichen Stelle angesprochen fühlen und eine neue Herausforderung suchen, bitten wir ihre vollständigen Unterlagen über das Bewerbungsformular an unsere Personalabteilung, Frau Laura Häusler, zu übermitteln.

Gesetzlicher Hinweis bzgl. der Vergütung: Das jährliche Mindestgrundgehalt basiert auf dem Kollektivvertrag (KV) der metalltechnischen Industrie. Das tatsächliche Gehalt liegt über dem KV, richtet sich nach der jeweiligen Berufsausbildung und Erfahrung und orientiert sich zudem am Vorarlberger Gehaltsniveau. Ihre Bewerbung wird gruppenintern auch für andere adäquate Stellen in Betracht gezogen und dahingehend geprüft. Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher und weiblicher Sprachformen verzichtet.